Fall gelöst!

Über Pfingsten errichteten 16 Cevianer/innen ihr Zeltdorf in Märstetten.

Als Detektive und Polizisten mussten sie mit Hilfe der Dorfbewohner den Fall des vergifteten Jägers auflösen.

Trotz den erschwerten Wetterbedingungen gelang dies ihnen mit Erfolg!

Ausserdem wurden drei Cevianer nach bestandener Mutprobe auf ihren Cevi-Namen getauft.

Am Montag Nachmittag kehrten alle gesund und munter nach Arbon zurück.

Die Fotos vom Lager kannst du demnächst auf unserer Webseite anschauen.